„Wann sind wir endlich da?“

    Mit Kindern auf Reisen – Tipps für eine entspannte Autofahrt


    Welche Eltern haben diesen Satz nicht schon einmal aus dem Mund ihrer Sprösslinge gehört? Lange Autofahrten können nicht nur für Kinder anstrengend sein – sie werden auch für Erwachsene spätestens dann zum Stressfaktor, wenn die Kleinen zu quengeln anfangen. Mit unseren Tipps können Sie lange Autofahrten entspannter gestalten.

    Gute Vorbereitung ist das A und O

    Das Ferienhaus oder Hotel ist gebucht oder der Besuch bei den Großeltern steht an? Wenn das Ziel feststeht, können die Route und andere Details der Fahrt geplant werden.

    • Ist das Auto startklar, vollgetankt, und in gutem Zustand?
    • Haben Sie Klimaanlage, Reifen und Bremsen noch einmal checken lassen?
    • Ist auf der angepeilten Route erhöhte Staugefahr vorhersehbar?
    • Müssen Anschlüsse aufgrund vorgebuchter Fähren o.ä. erreicht werden?
    • Gibt es entlang der Route schöne oder interessante Haltepunkte, die sich trotz kleiner Umwege für Pausen besser eignen als einfache Raststätten?
    • Wann machen wir kleine Klopausen?

    Beziehen Sie auch die Kinder in die Planung mit ein. Wenn sie auch etwas zum Urlaubsplan beitragen können, steigt die Vorfreude auf allen Seiten.

    Packen Sie vorausschauend

    Sorgen Sie für maximalen Komfort auf der Rückbank!

    Gerade wenn es in den langersehnten Sommerurlaub geht, werden Kofferraum und manchmal unfreiwillig die Rückbank gerne sehr voll mit Gepäck. Mit etwas Voraussicht wird die Fahrt trotzdem bequem.

    • Haben Sie die richtige Menge an Gepäck? Kleidung, die Sie zuhause schon lange nicht angezogen haben, werden Sie im Urlaub nicht vermissen.
    • Ist das Gepäck gut gesichert und kann im Fall von Vollbremsung oder Unfall nichts verrutschen?
    • Sind wichtige Utensilien wie Handyladekabel, kleine Snacks und Wasser problemlos und ohne Aussteigen oder große Verrenkungen griffbereit?
    • Sind die Kindersitze noch für das Alter passend und korrekt eingestellt? Wenn dem Kind der Gurt in den Hals drückt, wird es keine entspannte Autofahrt!
    • Haben die Kinder auf der Rückbank Decken oder Kissen zur Verfügung? Sind die Fenster mit Sonnenschutz ausgestattet?

    Planen Sie Ihre Abfahrtzeit gut und planen Sie genügend Pausen ein

     Wenn Sie Ihre geplante Fahrzeit so legen, dass sie mit den normalen (Mittags)-Schlafzeiten Ihrer Kinder übereinstimmt, kann die Fahrt entspannter werden.

    • Planen Sie Ihre Abfahrtzeit realistisch und rechnen Sie am besten etwas Puffer für die Fahrtzeit ein.
    • Übernehmen Sie sich nicht und versuchen Sie, maximal 500 km Strecke pro Tag zurückzulegen.
    • Planen Sie ausreichend Pausen ein. Je kleiner die Kinder, desto häufiger. Im Schnitt sollten Sie spätestens alle anderthalb bis zwei Stunden einen kurzen Halt einplanen.
    • Versuchen Sie, die Pausen an interessanten und kindgerechten Orten einzulegen. Raststätten mit Spielplätzen bieten sich an, aber wenn die Kinder schon etwas größer sind, könnte auch ein kleiner Umweg, z.B. zu einem nahe gelegenen Geocache, für Abwechslung sorgen.

    Stellen Sie ein Unterhaltungs- und Spieleangebot bereit, das an Ihre Kinder angepasst ist.

    Die meisten Kinder haben eine feste Routine und sowieso gewisse Lieblingsspielzeuge. Wenn es logistisch möglich ist, können diese auch mit in den Urlaub genommen werden. Zudem bieten sich natürlich auch noch Alternativen für lange Autofahrten an.

    • Gibt es Karten- oder Brettspiele, die die Kinder mögen und ohne Probleme auf der Rückbank gespielt werden können?
    • Können die Kinder für Klassiker wie „Ich sehe was, was du nicht siehst“ oder auch „Stadt, Land, Fluss“ begeistert werden?
    • Wie sieht es mit der Kreativität aus? Vielleicht werden eigene Spiele erfunden, nur rote Autos gezählt usw.
    • Haben Sie ein Tablet oder ein Handy, auf das bereits kindgerechte Unterhaltung heruntergeladen ist? Auch die Kopfhörer nicht vergessen, wenn die Erwachsenen die Geschichten und Filme nicht zum x-ten Mal mithören wollen.
    • Gibt es Hörspiele oder Podcasts, die Sie als Familie hören können? Es könnte der Beginn einer schönen Tradition sein und für Gesprächsstoff sorgen.

    Im Allgemeinen sollte hier gelten, eher schon Gewohntes und Bekanntes zu bevorzugen, da dies die Kinder auch beruhigen und entspannen wird. Es kann aber nicht schaden, auch ein bisschen abenteuerlustig zu sein.

    Ist für Verpflegung gesorgt?

    Nichts ist schlimmer als ein unerwarteter Stau, wenn die Autoinsassen sowieso schon hungrig sind. Dann können auch wenige Kilometer bis zur nächsten Raststätte sich eine Ewigkeit hinziehen.

    • Haben Sie für solche Fälle gesorgt und zumindest kleinere Snacks und Zwischenmahlzeiten eingepackt?
    • Haben Sie genügend Wasser und andere Getränke dabei? Sehen Sie von übermäßigem Zucker- und Koffeinkonsum ab.
    • Können Sie das Essen während einer Pause zu einem Highlight gestalten? Eventuell darf sich bei jeder langen Fahrt ein Kind ein bestimmtes Restaurant aussuchen, oder Sie können im Vorlauf der Reise gemeinsam mit den Kindern ein paar Snacks vorbereiten, wenn dies zeitlich möglich ist.

    Generell ist es hilfreich, auch hier nicht allzu weit von der täglichen Routine abzuschweifen. Wenn Sie im Alltag um 12 Uhr Mittag essen, sollten Sie auf einer langen Fahrt die Mittagspause nicht erst um 15 Uhr ansetzen.

    Bon Voyage! Trevlig resa!

    Dies sind nur einige Tipps, um die Fahrt in den Urlaub entspannter zu gestalten. Wir hoffen, Sie etwas inspirieren zu können und wünschen Ihnen gute und sichere Fahrt!

    GEWINNSPIEL

    Damit auch im Urlaub keine Langweile aufkommt, verlosen wir ein Strandset mit Kübel samt Sandformen. 
    Senden Sie uns mit Betreff  "Kinder" eine E-Mail samt Kontaktdaten bis 31. Juli 2022. Die glücklichen Gewinner werden von uns verständigt! 

    Teilnahmebedingungen: Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Die Autowelt Linz behält sich vor, dass Gewinnspiel gegebenenfalls vorzeitig zu beenden und den Gewinn nicht zu verlosen. Mitarbeiter der Autowelt Linz, sowie deren Angehörige und Mitarbeiter der Hersteller und Importeure von Volvo, Citroën, Peugeot und Polestar sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

    Detaileinstellungen

    Detaileinstellungen

    Notwendig

    Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Website erforderlich sind. Sie tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

    Details anzeigen

    Wir nutzen den "Google Tag Manager", um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

    Details verbergen

    Analyse / Statistik

    Wir erheben anonymisierte Daten für statistische und analytische Zwecke. Beispielsweise könnten wir so verstehen, ob Sie über die Google Suche oder einer anderen Website zu uns gekommen sind.

    Details anzeigen

    Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

    Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

    Details verbergen

    Marketing

    Wir nutzen diese Cookies, vorwiegend Facebook und Google Analytics, um Ihnen massgeschneiderte Angebote anzuzeigen während Sie im Internet surfen. Damit dies funktioniert, teilen wir möglicherweise einige Ihrer Suchdaten mit Online Advertisern, wie z.B. Google Ads oder Facebook. Wir speichern einige Ihrer Einstellungen, um Ihnen personalisierte Inhalte, die Ihren Interessen entsprechen, bieten zu können. Beispielsweise Themengebiete, welche Sie bereits in unserem Magazin besucht haben.

    Details anzeigen

    Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook").

    So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

    Details verbergen
    Verbergen